ich wollte verschwinden
mich in luft auflösen
einfach alles hinter mir lassen
doch dann standest du da
in meiner tür
mein kopf dreht sich
die bilder verschwimmen
und du stehst nur da un lächelst
hälst mir die hand
nur um sie wieder loszulassen
der stechende schmerz überall
du machst mich kaputt
ich will jede sekunde mit dir verbringen
aber ich hab angst es dir zu sagen
also gingst du,
also ging ich
und wir sahen uns nie wieder.

Kommentare:

  1. Hey.
    Sehr guter Text mal wieder (:
    Und ich wollte anmerken,dass du eine E-mail erhalten hast :)
    Liebe Grüße
    Tabea

    AntwortenLöschen
  2. du solltest ein buch schreiben.
    über leben
    über nicht leben
    über sterben
    über irgendwas

    AntwortenLöschen

FOLLOWERS