marlboro lights
machten das leben auch nicht leichter.
sitze in den bergen der schweiz,
seh deinen umriss von weit her.

nimmst du wahr meinen schatten,
still und heimlich,
im sonnenlicht zwischen den steinplatten
seine choreo ist ein wenig peinlich.


tanzt dort sanft
in meinem rauch
ich vernehme wieder dieses brennen
in meinem bauch.

schmetterlinge veglühen
dort wo einst wiesen waren

dieses feld wird nie mehr
erblühen

man wird auf ewig nur
auf verbrannte erde
starren.

Kommentare:

  1. "wohin soll der weg mich führen?
    ich frage mich selber
    doch stehe bloß vor
    verschlossenen türen." - es ist wundervoll,würde deine Texte gerne heiraten.

    AntwortenLöschen

FOLLOWERS