suchen

such in jedem spiegel
nachdem, was ich doch
einst mal war.

blicke in das tiefe
blau
und tauche ab
in den Abgrund meiner
seele.

tief im dunkeln
ist nichts mehr.
-
das atmen fiel
mir schwer.

such in jedem spiegel
nachdem, was ich doch
einst mal war.

und blickte in die 
Augen des nichts.
ich war
verloren.

Kommentare:

  1. Du brauchst nicht so sein, wie du einst mal warst. Jeder verändert sich und das ist auch gut so. Wahrscheinlich bist du jetzt viel besser als damals. Lass' die Veränderung zu. Wenn sie dir nicht passt, dann veränder dich in eine andere Richtung. Das macht einen interessanten Menschen aus. Dass du schon viel ausprobiert hast (auf das Verhalten, deinen Charakter bezogen) und am Ende bei deinem Besten bleibst.
    allerliebste grüße! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liesl, ich danke dir für die Kommentare und ermunternden Worte und meinen letzten Posts, weil es fast das einzige Feedback ist, dass ich bekommen habe und darum schätze ich es umso mehr.

      Außerdem will ich sagen, dass du so Recht mit dem hast, was du da geschrieben hast. Ich danke dir einfach! <3

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

FOLLOWERS