seit tagen schon
ruf ich nach dir
sitzt egoistisch auf deinem thron
und betrinkst dich mit bier

meine helfende hand
lehnst du dankend ab
fühlst dich außer rand und band
sagst das alles ist nur papperlapapp

bohrst mit deinem Messer
tief ins uns beiden
ich dachte du wärest besser
doch leider ließ es sich nicht vermeiden

jetzt sitz ich hier
im blassen grau
trink wie du allein mein bier
von unten brüllt die nachbarsfrau

schreit
wohin soll das nur führen
es schneit
und ich steh vor verschlossenen türen.

Kommentare:

FOLLOWERS