fertig zum absprung



ich hab jegliches gefühl verloren
den boden unter den füßen verloren
ich weiß nicht, wie mir geschieht
die nächte sind zu lang
die tage sind zu kurz
mein körper leidet
meine seele zerspringt in 1000 teile
niemand kennt mich
kannte mich jemals jemand?
die erinnerungen verblassen
mein neues gesicht spiegelt sich im spiegel am supermarkt
ich stehe an der kalten mauer
ich weiß nicht weiter

hier holt mich später
bestimmt jemand
ab.

Kommentare:

  1. von dir kann man später noch großes erwarten

    AntwortenLöschen
  2. so kalt und sparsam. gefällt mir.

    blogaward für dich.
    http://wortlaut-amy.blogspot.com/
    :*

    AntwortenLöschen
  3. Blogaward http://life-could-be-wonderful.blogspot.com/2011/03/blogaward.html <3

    AntwortenLöschen

FOLLOWERS