ich fühle nichts
ich nehme nicht wahr
ich bin nicht mehr hier
an einem fremden ort
wo der geist dem körper überliegt
und alles gute über das böse siegt
ich möchte zurück
zu diesem schrecklichen grund
doch er frisst mich auf
von innen
von außen, schön und gut.
gespenstisch, wie sie vorbeilaufen
geister ihrer früheren existenzen
wollen mich mitreißen
über die grenzen
ich kann nicht klar denken,
nur rauchen, schmachten, saufen
ich will doch nur vergessen
oh gott, bitte gib mir deine sanfte hand
die mich führt durch das getummel der menschen
zu der bank
an der wir saßen
und redeten
und die welt war gut
sie war unser
unser wunder der zeit
doch du bist fort
verschenkst alles
und ich bleib zurück
mit dem tod.
sonnenstrahlen scheinen
nicht so hell wie laternen
und beleuchten
wie ich mir mein eigenes grab schaufel.

Kommentare:

  1. du sprichst mir aus der seele , genau so fühle ich mich in letzter zeit . Du bist ein geschenk gottes . Danke das du mich verstehst .

    AntwortenLöschen
  2. es ist traurig, dass auch du diese leere spüren musst.. ich wünschte ich könnte sie füllen helfen. liebe grüße, joy

    AntwortenLöschen
  3. dein schreibstil ist einzigartig. es bleibt einen im herzen, und es geht einen nicht mehr aus den kopf.

    AntwortenLöschen
  4. Toller Blog, toller Text. Hast du den selbst geschrieben? :O

    AntwortenLöschen
  5. tollen blog hast du da:) gefällt mir sehr gut!
    werde öfters mal reinschauen!

    würde mich auch sher glücklich machen wenn du mal in meinen blog reinschaust und leser wirst:)
    http://your-spirit-is-free.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Basti, ich hab dir noch nie einen Blogkommentar hinterlassen, also wirds langsam mal Zeit. Deine Texte sind viel zu schön, ohne Witz. Die fesseln einen regelrecht und berühren jemanden. Mich zumindest. Bitte bitte hör nie das schreiben auf.

    AntwortenLöschen
  7. Wow, du schreibst so unglaublich wundervoll und berührend, dass ich dich auf meinem Blog gleich mal zitieren musste, ich hoffe das ist okay!Natürlich habe ich angegeben, dass der Text von dir stammt :)
    Ich folge dir und deinen Worten. gebannt.

    AntwortenLöschen
  8. Wow ich liebe es wie du schreibst... Und was du schreibst. Mir kommen jedesmal die Tränen. Ich wünschte ich könnte so schreiben wie du

    AntwortenLöschen
  9. Dein Blog besteht nur aus der Magie der Worte, die du hinterlässt. Wundervoll.
    Solche Blog's sterben aus.
    Schaust du vorbei?

    http://glasgedanken-moi.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Ich MUSSTE dich jetzt einfach verfolgen. Echt rührend was du schreibst. Ich verfolge solche Blogs normalerweise nicht, aber das hier ist echt ne Ausnahme. Ich kann mich sehr gut mit dir identifizieren!
    Wow.

    AntwortenLöschen
  11. Wow, der Blog ist einfach Megageil ! :o ♥
    Neue Leserin!
    xoxo, http://himbeerschnitte.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Wow :o
    Darf/Dürfen ich/wir deinen Blog vorstellen mit Textbeispiel? :)

    Jule von http://light-view.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  13. keine worte dafür
    und trotzdem will ich welche schreiben:
    das ist so unfassbar schön,
    dein ganzes "werk" hier
    und so tausendmal schöner
    und individueller
    als jedes bild es sein könnte.
    wenn hier einer mal etwas besonderes macht, dann du!
    auch wenn deine texte
    von traurigkeit
    und melancholie sprechen
    (vielleicht macht gerade das sie so schön),
    hoffe ich dass es dir gut geht
    und dass du glücklich bist.
    amelie.

    AntwortenLöschen
  14. Ich mag die Art wie du schreibst. Dein Stil ist einzigartig und hinterlässt Spuren in jedem Wort. Bei dir kann ich perfekt zwischen
    den Zeilen lesen und das gefällt mir. Sei es bei diesem Text oder bei
    den anderen zahlreichen Texten.
    Dafür danke ich dir & hoffe, dass du weiter so voranschreitest!

    AntwortenLöschen
  15. ich bin gerade einfach so durch Zufall auf deinen Blog gestoßen und ich LIEBE es wie du schreibst. da gibt es gar keine Worte für, einfach so unglaublich berührend und anders.
    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du wirst auch irgendwie immer nur besser
      im schreiben,oder?

      Löschen
  16. Du hast einen unglaublichen Schreibstil
    Ich finde deine Texte unheimlich berührend und einfach wundervoll!
    Ganz liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  17. toller schreibstil, guter blog :)
    http://so-supercalifragilisticexpialidocious.blogspot.de/
    xoxo

    AntwortenLöschen

FOLLOWERS